Rennkleid statt Brautkleid

Rennkleid statt Brautkleid, dass Motto, wenn ein Hochzeitsfotograf mal ein eigenes Projekt fotografieren möchte.

Im Vorfeld hatte ich mir überlegt, ein Männerthema zu realisieren. Eins, woran ich auch selber großen Spaß haben werde. Da liegen hübsche Frauen und heiße Autos als Fotoobjekte perfekt im Männertrend. Als Model habe ich mir die wunderbare Tina ausgewählt. Tina hat noch nicht professionell vor der Kamera gestanden, aber ihr werdet sehen, dass ich genau die perfekte Wahl getroffen habe.

Als dann der Tag des Shootings anstand, grollte der Wettergott und drohte mit heftigen Gewittern. Da aber Tina am Vorabend brav ihren Teller leer gegessen hatte, hat er uns verschont und wir hatten perfekte Bedingungen. Es war zum Glück nicht mehr so heiß, aber Tina sollte die Wärme des feuerfesten Rennanzuges dennoch ordentlich zu spüren bekommen. Als Location haben wir uns auf der alten B55 zwischen Wiedenbrück und Batenhorst eingenistet. Dort konnten wir unser Equipment unter einer Brücke abstellen, eine Boxenszenerie aufbauen und Car to Car aus einem zweiten Fahrzeug fotografieren.

Wir hatten einen tollen Tag, den wir gemeinsam beim vernichten von Mantaplatten beendet haben. Mein Dank gebührt allen Beteiligten, die da sind:

Model: Tina Imm
Zweitmodel: Merle Aulbur
Fotograf und Assistent: Norbert Kathöfer
Petticoat Dame: Marlies Kathöfer
Assistent: Finn Aulbur
und mein geliebter Alfa Romeo Giulia Sprint GT Veloce 1600

Ein besonderer Dank geht an Ralf Schumacher von Schumacher Motorsport, der uns zwei Rennoverals und seinen Rennhelm für die Fotos überlassen hat.

Die Fotos sind bewußt in S/W und die farbigen im Kodak Porta Retro Look etwas entsättigt gehalten.

 

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

A n f r a g e